Skilehrer & Team Extreme Fahrt 2018

Auch dieses Jahr stand am Anfang der Saison wieder die Fahrt auf den Stubaier Gletscher für 13 Übungsleiter und Helfer, sowie 8 Team Extremler auf dem Programm. Untergebracht war die Gruppe wieder in Neustift; diesmal im Hotel Christoph, mit Skibushaltestelle direkt vor der Haustür.
Für einen Teil begann das Wochenende diesmal schon am Freitag. Frühmorgens wurde gestartet um mittags auf der Piste zu stehen. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die ersten Kurven locker beim Einfahren auf den bevorstehenden Winter gecarvt. Leider waren aufgrund der unzureichenden
Schneeverhältnisse nicht alle Pisten geöffnet, aber die vorhandenen Abfahrten waren sehr gut präpariert.
Am Samstag kam dann frühmorgens der restliche Teil der Truppe. Nun begann der lehrreiche Teil des Wochenendes. Unter Anleitung von Werner
Neumaier bei den Übungsleitern und Helfern, sowie abwechselnd Johannes Waas und Martin Wellbrock im Team Extreme gab es wieder Tipps und zahlreiche Übungen zur Perfektionierung des Fahrstils der einzelnen Teilnehmer.
Der Tag wurde abgeschlossen mit gemäßigtem Apres-Ski und einem gemütlichen Abend.
Der Sonntagmorgen wurde leider von einem Unfall überschattet, bei dem sich
eine unserer Übungsleiterinnen eine schwere Knieverletzung zuzog und der
Skitag für sie somit vorzeitig zu Ende ging. Nach dem ersten Schrecken ging
es für die übrigen Skilehrer wieder auf die Piste und bei Traumwetter wurden erneut die neuesten Techniken aus dem Skilehrplan geschult.
Am Sonntagnachmittag ging es dann nach einem ereignisreichen, sonnigen
Wochenende frisch geschult und motiviert wieder zurück nach Hause. Die
optimale Basis für die bevorstehenden Ski- und Snowboardkurse war gelegt.

|

info@skiclub-hunderdorf.de